Zu jedem meiner Auftritte gibt's hier ein paar Zeilen! 
Suche

Kindergarten Bruchsal

Hurra, hurra! Ein Auftritt in einem Kindergarten in Bruchsal stand heute auf meiner Agenda! Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn dieser Auftritt kam durch eine Werbe-Aktion zustande, die schon geraume Zeit zurückliegt. Vor 2-3 Jahren habe ich sehr viele Kindergärten angeschrieben und ihnen ein Sonderangebot gemacht. Die Resonanz war nicht so berauschend für mich, daher habe ich diese Art der Werbung danach eher zurückhaltender gemacht. Aber die Anfrage für den heutigen Auftritt kam durch genau diesen Brief, obwohl der wirklich schon länger zurückliegt. Der Leiterin der Einrichtung fiel der 2-Jahre alte Brief von mir in die Hände und kontaktierte mich...! Das zeigt mir, dass es nicht umso

Erneutes Doppel: Teil 2 Grunbach

Nach dem Start bei Kinderschutzbund Weinheim heute fuhr ich ins Rems-Tal nach Grunbach. Dort feierte der CVJM sein 125-jähriges Bestehen. Ich war Teil der Abendshow, die ich gemeinsam mit Kirk Smith und seiner Band gestalten durfte. Nachmittags gab's vorher noch ein Kinderkonzert mit Mike Müllerbauer, den ich auch noch kurz erleben konnte. Seine Songs sind mir sehr vertraut, sowohl aus meinem Religionsunterricht wie auch bei den CD-Aufnahmen, bei denen ich jedes Jahr mitwirke. Die Show mit Kirk Smith, einem tollen Sänger aus Chicago - wohnend in Berlin, war eine Premiere. Kirk ist manchen vielleicht aus der 4. Staffel von "Voice of Germany", wo er sich ins Team von Samu sang. Wir haben noch

Erneutes Doppel: Teil 1 Weinheim

Heute durfte ich wieder doppelt ran. Um genau zu sein sogar dreifach: Denn mein erster Einsatz war heute eine zweifache Vorstellung für den Kinderschutzbund Weinheim. Erst sollte und durfte ich um 11.00 ran, später dann am Mittag um 14.00 Uhr. Hier war ich bereits letztes Jahr einmal. Heute durfte ich zum 40-jährigen Jubiläum zwei Vorstellungen geben plus eine Extra-Gesangseinlage. Zur Eröffnung mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Weinheim, Manuel Just, der ein paar Grußworte dabei hatte, sang ich im Hof des Kinderschutzbundes den Gästen ein passendes Lied. Nach dem Sektempfang und ein paar Häppchen ging es dann nach oben in den Saal. Bei meinen beiden Auftritten waren auch jeweils gen

MAGIC DINNER No.4

Und weiter geht's! Heute durfte ich meine neue MAGIC-DINNER Saison in Kaiserslautern eröffnen. Es stehen bis Ende des Jahres insgesamt 4 Termine an und heute war der erste Auftritt. Diesmal mit dabei mein neuer Spider-Vorhang , der wesentlich schneller und komfortabler aufzubauen geht und wirklich was hermacht. Es waren 30 Gäste anwesend und wieder mal war es schöner und runder Abend. Erneut war mein Puzzle zum Schluss der absolute Renner und ich bekam grade für dieses Kunststück am Schluss viel Lob. Unter den Gästen war ein Ehepaar, die beide sage und schreibe 90 Jahre alt waren- aber beide fit im Kopf und auch noch im Körper. Beeindruckend! Leider habe ich vergessen, meinen Bluetooth-Empfä

Wiesbaden!

Und noch ein Auftritt heute! Nach meiner Vorstellung heute in Heidelberg durfte ich heute noch zu einem Kindergeburtstag nach Wiesbaden. Mitten in der City in dem tollen Gebäude einer "Europa Schule"- da hab ich mich doch gleich Zuhause gefühlt...! Ein süßer Geburtstag mit netten Kindern, die sich sehr gefreut haben und viel Spaß hatten. Jetzt fiebere ich aber meinem morgigen Auftakt zur neuen "MAGIC DINNER"-Saison entgegen...! Hier noch die Original Kundenbewertung: "Den Kindern hat es sehr gut gefallen. Er hat für gute Unterhaltung und Stimmung gesorgt. Preis etwas teuer. Ansonsten war alles super. Wir werden ihn auf jeden Fall weiterempfehlen." Planung/Abstimmung: 5 von 5 Sternen Künstler

Überraschung in Heidelberg

Und wieder mal bin ich heute ein Überraschungsei! Ein Kindergeburtstag in Heidelberg für eine 8-Jährige, die wirklich von nichts wusste. Große, staunende Augen und echte Überraschungsfreude füllte den Raum, als ich diesen mit meinem großen Zauberkoffer betrat. Es erwarteten mich ein Haufen Mädels im Alter zwischen 8-9 Jahren sowie 3 Erwachsene, die allesamt freudig meiner Vorstellung entgegen fieberten. Natürlich war "Schärrar" im Glück - bei so viel Auswahl an netten Mädchen, die er selbstverständlich am liebsten gleich alle heiraten wollte..! Ein schöner, runder Zauberauftritt, der mir und den zuschauenden Personen großen Spaß gemacht hat. Ein weiterer Kindergeburtstag steht heute noch an

"Kinder-Spaß-Gottesdienst" in Mannheim

Hoppla! Das war ja mal was! Heute durfte ich in einem Familiengottesdienst meine magischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ein besonderes Ereignis für mich, da ich heute große Teile des Gottesdienstes gestalten durfte. Und ich weiß, manche gläubigen Menschen haben ein bisschen Bauchschmerzen, wenn es um "Zaubern" geht. Aus diesem Grund habe ich ja auch zu diesem Thema ein paar Zeilen verfasst, die man hier nachlesen kann. Die "Volksmission Mannheim" hatte mich zu ihren "Kinder-Spaß-Tagen" eingeladen und wollten mich sogar für alle 3 Tage, aber so viel konnte ich leider nicht anbieten, weil ich bereits ausgebucht war. So hat es "nur" für den Gottesdienst am heutigen Sonntag gereicht, aber d

Die Rettung des Tages!

Nach dem etwas "anderen" Erlebnis fuhr ich nach Fränkisch-Crumbach auf das Hofgut Rodenstein. Als ich dort einbog, kam mir plötzlich alles sehr vertraut vor. Und dann erinnerte ich mich, dass ich hier bereits schon mal gezaubert habe: Für den Vater eines wirklich guten Freundes war ich hier im März 2014 als Überraschungsgast zum Zaubern. Also, ziemlich am Anfang meiner "Zauberkarriere". Diesmal war ich wieder als Überraschungsgast eingeplant: Die Freundinnen und Arbeitskolleginnen der Braut haben mich heimlich gebucht und das Brautpaar wusste wirklich von nichts. Einfach mit meinem Koffer reinrollen und loslegen wie damals im März 2014 konnte ich diesmal nicht, da ich mittlerweile ein bissch

Ähm, ....ja, okay.

Alles klar, ich hab es verstanden. Ab und zu braucht es mal einen für die Demut, fürchte ich. Heute habe ich einen doppelten Einsatz, ich darf gleich auf zwei Hochzeiten tanzen...ne, zaubern - obwohl man das ja streng genommen gar nicht kann! Die erste Feierlichkeit war heute in Gernsheim, ein nettes Lokal direkt am Rhein. Witzigerweise gab es dort auch zwei Hochzeiten, sodass ich prompt der falschen Braut gratulierte. Sie war von der anderen Festgesellschaft und stand gerade draußen, als ich eintraf! Ist ja nicht schlimm und kann ja nicht schaden. Bei der richtigen Festgesellschaft, die mich gebucht hatte, war das Brautpaar gerade dabei, sich für die Fotos von der Feier zu verabschieden. In

Neues Liedgut in Weinheim!

Und weiter geht's! Heute wieder in Weinheim zu einem Kindergeburtstag mit lauter Jungs! Großer Spaß, aufgeregte Kinder, tolle Show. Heute habe ich erstmalig ein anderes Geburtstagslied gespielt. Bisher spielte ich immer vor meiner Show ein Lied aus dem "Ritter Rost"-Fundus, lustig und ganz nett. Aber heute hab ich mich spontan umentschieden und ein anderes ausgewählt, was mir seit einigen Monaten deutlich mehr im Kopf (und Herz) hängt: Nämlich ein Lied, das wir auf der 2018 veröffentlichten "Feiert Jesus! Kids"-CD "Supertag" aufgenommen haben. Es stammt aus der Feder einer meiner Lieblingskünstlerinnen und Musikerfreundin Dania König aus Köln und gehört zu meinen absoluten Lieblingsliedern f

Erstmalig: Seeheim!

Und weiter ging's heute- nach Seeheim! Ein Bekannter aus längst vergangenen Tagen hat mich angerufen, um mich in eine Wohngruppe in Seeheim einzuladen. Hier wohnen behinderte Menschen der Nieder-Ramstädter Heime zusammen, die er betreut. Diese Wohngruppe feierte heute ihr 10-jähriges und ich durfte mit meiner Zauberkunst die Feier ein bisschen magisch bestäuben. Es waren zwar auch viele andere Besucher da, aber primär sollte mein Auftritt für die Bewohner des Hauses sein. Es war schon ein bisschen aufregend für mich, da ich noch nie vor und für Behinderte zaubern durfte. Passt das, was ich ausgesucht habe? Können mir die Bewohner folgen? Wie sieht's aus mit assistierenden Zuschauern? Schließ

In Kronberg ohne Krone- aber mit Königin

Ein aufregender Tag liegt hinter mir! Heute startete der Tag mit einem epochalem Ereignis: Meine Frau und ich mussten unsere ältere Tochter verabschieden. Sie geht für ein Jahr nach England in die Nähe von London, wo sie ein "Internationales Freiwilligen Jahr" in einer Kirchengemeinde verbringen wird. Auch wenn wir alle sehr tapfer waren- als dann der echte Abschied da war, flossen bei uns allen die Tränen. Das war wirklich hart für alle Beteiligten! Schön war jedoch, dass ich kurz danach an diesem Tag einen Auftritt in Kronberg hatte bei einem Doppel-Kindergeburtstag. Meine eigene Ehe-"Königin" war verständlicherweise noch mit dabei und so konnten wir mit der großen Freude und dem Spaß mit

Blogeinträge
Übersicht
Ich bin auch auf...
  • Facebook Basic Square

© 2018 by Volker Schmidt-Bäumler

»Der zauberhafte Schmittini«

Hauptstraße 37, 69517 Gorxheimertal

Telefon: +49 (0) 6201-29 39 42

  • facebook-square