Bauchreden

Neben dem Zaubern nun also auch noch Bauchreden?

Okay, okay, ich gebe es zu:
Das nebenstehende Bild ist (leider) nicht mein Bauch!

Aber bei so einem Körperbau hätte man ja auch gar keinen Resonanzkörper, um Bauchreden zu können, oder?

Nein, auch das ist Quatsch, denn obwohl es Bauchreden heißt, kommt die Stimme gar nicht aus dem Bauch.

Ich habe im Jahr 2016 begonnen, mich mit der Kunst des Bauchredens zu beschäftigen. 

Ich wollte das schon immer mal lernen, muss aber zugeben, dass das eine wirklich sehr große Herausforderung darstellt.

Im Februar 2016 habe ich dann ein unglaublich lehrreiches und inspirierendes Anfänger-Seminar bei Perry Paul besucht.

Mehr dazu kann man hier nachlesen.

Perry ist außerdem selbst auch Zauberkünstler, daher war er für mich die perfekte Wahl als Lehrer und Coach.

Dort habe ich mich auch sofort in meinen neuen Bühnenpartner verliebt, den ich auch gleich mitgenommen habe. Das war für mich der Startschuss, nun wirklich diese Kunst zu lernen und zu üben. Außerdem begann ich ab diesem Zeitpunkt auch konkreter zu überlegen, wie ich das Bauchreden auf der Bühne präsentieren und integrieren könnte bei meinen Zaubershows.

 

Problematisch dabei ist sicherlich neben der schwierigen Kunst des Bauchredens selbst, dass ich natürlich auch dabei noch zaubern will. Verständlicherweise bleibt mir hierfür aber nur noch eine Hand zur Verfügung.

Demnach musste ich Kunststücke finden, die sich diesen Voraussetzungen unterordnen.

Viel Bastelarbeit und Überlegungen später traue ich mich mittlerweile nun, diese unglaublich faszinierende, aber sehr schwere Kunst stückchenweise in meine Programme miteinzubauen.

Und obwohl sich das für mich nach wie vor als nicht ganz leichtes Projekt herausgestellt hat und wahnsinnig viel Konzentration erfordert, empfinde ich meine ersten Gehversuche bisher als recht vielversprechend.

Mein Publikum hat zumindest ziemlich viel Spaß an meinem schrägen Vogel und ist regelmäßig fasziniert.

Vor allem kann sich mein Freund "Schärrar" zudem auf der Bühne Sachen erlauben, die ich mich niemals trauen würde...!

Ein herrlicher Spaß!

 

 

© 2018 by Volker Schmidt-Bäumler

»Der zauberhafte Schmittini«

Hauptstraße 37, 69517 Gorxheimertal

Telefon: +49 (0) 6201-29 39 42

  • facebook-square