top of page
Suche

Mal eben „eingeSPRINGt“

Jau!

Ich hab ja schon vieles gemacht und würde auch behaupten, dass ich meistens recht spontan bin. Aber das hier war jetzt doch von besonderer spontaner Note!


Am Ostersonntagabend erhielt ich den Anruf einer sehr guten Freundin.

Sie moderiert jährlich die Eröffnungsveranstaltung des großen Familienfestivals SPRING in Willingen im Hochsauerland.

Dort finden sich jährlich nach Ostern zwischen 2.000 und 3500 Besucher ein, die eine Woche lang unfassbar viele Veranstaltungen besuchen: Konzerte, Lesungen, Workshops, Mediationen, Diskussionsforen, Bibelarbeiten usw..

Dabei staffelt sich das alles auf in Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und für Erwachsene.

Das Programmheft ist mit 73 Seiten sehr umfangreich und so können alle auftretenden Künstler eben jeden Abend ihr Programm vor unterschiedlichem Publikum präsentieren- weil so viele Menschen da sind und jeden Tag andere Veranstaltungen besuchen können.

Nun war für die Eröffnungsveranstaltung ein Künstler ausgefallen: Mr.Joy, ein Zauberkollege, den ich auch kenne und der leider kurzfristig für diesen Tag absagen musste. Das betraf besagte Kickoff-Feier sowie das Nachtprogramm an diesem Tag.


Ob ich denn Lust und Zeit hätte, mal eben für den ersten Abend zu kommen und einzuspringen?


Nach kurzer familiärer Beratung habe ich tatsächlich zugesagt (oder um es mal deutlich zu sagen: Zusagen dürfen!), noch am späten Abend meinen Programmbeitrag für die Eröffnungsveranstaltung konzipiert, meinen Programmablauf für das Nachtprogramm zusammengestellt, meinen Zauberkoffer gepackt und dann am nächsten Tag die 3h nach Willingen gefahren.

Natürlich wurde ich sehr herzlich empfangen. Alle haben sich total gefreut, dass ich so kurzfristig bereit war einzuspringen und als Showact bei der Eröffnung mitwirken konnte. Meine gute Freundin, die mir das alles eingebrockt hat, war als Moderatorin natürlich auch am Start und hat mich ganz wundervoll eingeführt und auf die Bühne geholt.


Meine Nummer war einer meiner Klassiker mit einem Ehering, den ich auf die Schnelle auch inhaltlich zum Thema "Love wins" anmoderiert habe.

Die Veranstaltung fand aufgrund der Menge von Teilnehmern in zwei Hallen vor insgesamt rund 2.500 Zuschauern statt. Innerhalb des Programms wurde dann immer per Video-Übertragung hin und her geschaltet.


Danach gab es dann eine kurze Pause und ab 20.45 Uhr habe ich dann im Nachtprogramm meine Zaubershow für Erwachsene präsentiert.

Es war selbstverständlich besonders schön für mich, auch mit dieser Kunstform mal vor wirklich vielen Zuschauern zu performen. Wenn da 400 bis 500 Leute vor dir sitzen, ist das schon eine andere Baustelle. Allerdings fiel mir dann kurz vor Showbeginn auf, dass ich einen Effekt gar nicht ohne weiteres vorführen kann aufgrund der großen Zuschauermenge. Da musste ich dann schnell mein Programm ein bisschen umstrukturieren, aber das hat gut geklappt.

Verständlicherweise habe ich in diesem kirchlichen Rahmen auch meine Seilroutine eingebaut, in der ich über die Frage nachdenke, warum Jesus so wichtig für uns ist. Und natürlich durfte mein "Puzzle des Lebens" am Ende nicht fehlen...!


Viele Besucher kannten mich natürlich aus meinem anderen künstlerischen Zusammenhang (superzwei) und kamen nach meiner Vorführung dann auch noch zu mir, um mir genau das zu erzählen. Aber auch sonst erhielt ich wirklich sehr viel Lob und Anerkennung für meinen Auftritt.


Besonders schön bei solchen Festivals und Konferenzen ist es auch, dass man dann viele Künstlerkolleginnen und Kollegen trifft, mit denen man dann noch bei einem oder zwei oder drei oder vier Bierchen 🍻 versacken und den Abend sehr unterhaltsam ausklingen lassen kann. Genau das ist dann nämlich auch noch passiert und so fiel ich erst gegen 1:30 Uhr ins Bett.


Bedauerlicherweise musste ich dann am nächsten Tag wieder zeitig zurück.

Aber ich hoffe, dass das nicht mein letzter Sprung für SPRING war...!

 

Hier noch die wundervolle und sehr ausführliche 5-⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️-Sterne-Bewertung des Veranstalters über eventpeppers:


"Das SPRING-Festival 2023 brachte vom 10. - 15.04.2023 über 2.500 Personen zusammen."

  • Planung/Abstimmung: 5 von 5 Sternen "Für den Eröffnungsabend hatten wir eine krankheitbedingte kurzfristige Absage, weshalb wir ihn anfragten. Am Ostersonntag sagte er für Ostermontag zu - trotz Feiertag. Über seine Flexibilität waren wir enorm dankbar."

  • Künstlerische Qualität: 5 von 5 Sternen

  • Performance/Auftritt: 5 von 5 Sternen "Der zauberhafte Schmittini trat in der Eröffnungsveranstaltung und im Nachtprogramm auf. Seine überraschende Zauberkünste - wie macht er das bloß? - in seiner von Comedy geprägten witzigen Art ist ein Genuss höchsten Niveaus - ein Ausnahme-Showmaster! Ein Comedy-Magician wäre ein passender alternativer einschlägiger Begriff für ihn. Da er bereits bei der Eröffnung das Publikum faszinierte, brachten trotz der späten Stunde etliche Eltern ihre Kinder danach in sein Nachtprogramm (21:45 - 23:00 Uhr), was sonst selten der Fall ist."

  • Anklang beim Publikum: 5 von 5 Sternen "Sein Nachtprogramm hatte den höchsten Zulauf am Abend. Die Menschen stimmten ja mit den Füßen ab!"

  • Weiterempfehlung: Ja "Wir werden den zauberhaften Schmittini zu einem künftigen Festival wieder einladen, aber diesmal für die ganze fünf Tage!"

 


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Bisherige Posts
Archiv:
Ich bin auch auf...
  • Facebook Basic Square
bottom of page