top of page
Suche

In Goldmission!

Heute durfte ich erneut in privatem Kreise ein bisschen was zur Unterhaltung beitragen.

Meine Schwiegereltern haben ihre Goldene Hochzeit in einem kleinen Kreis gefeiert und natĂŒrlich wollte ich mir es nicht nehmen lassen, auch hierbei ein bisschen magisches Pulver zu verstreuen...! đŸȘ„

Wobei- und das hab ich auch genau so erwĂ€hnt- die eigentliche Magie sie ja selbst erzeugt haben: 50 Jahre gemeinsam unterwegs zu sein, durch alle Höhen und Tiefen- das grenzt wirklich schon an Zauberei, wenn man bedenkt, wie wenig Zeitgenossen in unserer Zeit ihre Zeit im Stande sind zusammen durchzustehen.đŸ€”đŸ‘°â€â™€ïžđŸ’đŸ’’đŸ’


Möglicherweise haben sie es geahnt, bewusst gewusst haben meine Schwiegereltern von meiner kurzen Einlage aber definitiv nichts. So war es eine kleine Überraschung, garniert mit noch anderen kleinen Überraschungen.


Den richtigen Zeitpunkt fĂŒr eine solche Einlage muss sich natĂŒrlich auch immer erst finden lassen, aber schließlich stand ich plötzlich mit meinem kleinen Zaubertisch vor der Festgesellschaft und zeigte ein paar wenige, kleine ZauberkunststĂŒcke. đŸŽ©


Begonnen habe ich heute mit einem neuen Requisit, das ich gerade kĂŒrzlich erstanden haben und das ich einfach mal als Einstiegsnummer ausprobieren wollte.

Eine scheinbar leere Pappkiste, die dann doch mehr enthĂ€lt als zunĂ€chst sichtbar und angenommen. Kein BrĂŒller, aber eine tolle Möglichkeit, um mit dem Publikum warm zu werden und als Eröffnungsnummer fĂŒr mein Empfinden perfekt geeignet. 📩


Meine zwei weiteren KunststĂŒcke gehören mittlerweile zu meinem Standardprogramm und liefen daher auch rund und flockig.


Wenn man es dann noch schafft, auf ein paar spontane Kommentare aus dem Publikum perfekt mit ebenso spontanen SprĂŒchen zu kontern, hat man das Publikum schnell auf seiner Seite.

So wurde mir von einer Frau aus der Feiergesellschaft bestÀtigt:

"Ich mag eigentlich solche Zaubereinlagen mit Comedy-Einschlag nicht so gern, aber bei dir musste ich wirklich lachen und habe mich bestens unterhalten gefĂŒhlt!"


Das ist doch mal ein Ritterschlag aus einem kritischen Publikumsmund, den man gerne entgegen nimmt.

Und meine Schwiegereltern waren selbstredend natĂŒrlich auch happy mit meiner Performance. Aber die sind natĂŒrlich auch voreingenommen...😁

 

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen
Bisherige Posts
Archiv:
Ich bin auch auf...
  • Facebook Basic Square
bottom of page