top of page
Suche

Kindergeburtstag in Hanau!

Heute durfte ich nach Hanau fahren, um dort für einen Kindergeburtstag aufzutreten.

So wie letzte Woche war das auch heute eine größere Nummer:

Mich erwarteten 10 Kinder, die in etwa das Alter des Geburtstagskindes von 6 Jahren hatten. Außerdem waren noch drei Teenager sowie sieben weitere Kinder zwischen 1,5 und 4 Jahren und noch 3 Babies anwesend.

Nicht zu vergessen alle Eltern, Omas und Opas und Freunde, die auch noch dabei waren. 😳

Die Feier fand im großen Mensa-Bereich der elterlichen Firma statt und wie so oft bei solchen Events befürchtete ich, dass der Lautstärkepegel durch die "großen Kinder" etwas störend sein könnte. Deshalb bat ich die Erwachsenen gleich vor Beginn meiner Show darum, doch bitte während meiner Vorstellung die Gespräche beim Kaffeetrinken ☕️einzustellen. Das gelang zwar kurz am Anfang, im Laufe meiner Vorführung dann allerdings nicht mehr richtig gut und so gab es während meines Auftritts eine ständige andauernde Geräuschkulisse.

Das war in dem großen Raum vielleicht auch kaum zu vermeiden, jedoch litt die Konzentration der Kinder und auch meine eigene sehr darunter.

Abgesehen davon liefen die sehr kleinen Kinder immer mal wieder während meiner Darbietung in meinen "Bühnenbereich" und unterbrachen mich während meiner Show, indem sie sich vor mich hinstellten und einfach dazwischen redeten. 🤦🏼

Die zuständigen Erwachsenen liefen entzückt mit dem Smartphone hinterher 📱und filmten das "lustige" Schauspiel....! 🤔

Ein Mädchen hatte zudem das große Bedürfnis, alle paar Minuten ein Rad zu schlagen.🤸🏻‍♂️

Kurzum, ich habe heute echt ein bisschen geschwitzt und gebibbert, ob ich das Ding unbeschadet über die Bühne bringen würde.


Wenn die Rahmenbedingungen nicht ganz optimal sind (zu großer Raum, zu viel Unruhe, zu viele "unterhaltungswillige" Erwachsene, zu heterogenes Publikum usw.), zeigt sich, ob und wie man damit umgehen kann.

Trotz all der angeführten kleinen und größeren Problemchen waren alle Beteiligten am Ende glücklich und froh über meinen geleisteten Einsatz.

Ein Kind wollte mich gar nicht mehr fahren lassen ♥️, ein anderes fragte gleich nach, ob ich denn auch zu seinem Geburtstag kommen könnte.

Dann hat man offensichtlich doch nicht alles verkehrt gemacht.