Zaubermarathon-Teil 2-Frankenstein

21.12.2018

Was so gruselig klingt, ist gar nicht so gruselig:

In Darmstadt-Eberstadt, der Ort, in dem ich aufgewachsen bin, gibt es eine "Burg Frankenstein", die nichts mit dem besagten Monster zu tun hat, sondern nur genauso heißt.

Hier habe ich früher bereits viele nette Tage und Abende verbracht, habe mein bestandenes Abitur hier mit meinen Freunden gefeiert und war als Grundschüler sogar in der "Frankensteinschule".

Heute nun durfte ich zurück an diesen Ort, um einer Firma bei ihrer Weihnachtsfeier ein bisschen Spaß zu bereiten.

Ein wunderschönes Ambiente, ein sehr gutes Restaurant - und ich mittendrin.

Zugegebenermaßen brauchte mein Publikum heute offensichtlich ein bisschen Zeit, um sich an mich und meinen Humor zu gewöhnen.

Dann aber war es wieder ein wundervoller Auftritt, der viel Spaß gemacht hat und bei dem ich heute erstmalig mein gerade fertiggebasteltes neues Vorhangsystem ausprobieren konnte.

Oft finde ich nämlich vor Ort zwar einen geeigneten Platz für meine Vorführung, aber hinter mir sieht es nicht immer so "wahnsinnig magisch" aus: Ein geplündertes Essenbuffet, eine alte Holzwand mit seltsamen Bildern oder ähnliche ungeeignete Hintergründe, die ablenken oder einfach nur hässlich sind.

Für meinen großen Vorhang wäre aber dafür erstens kein Platz und zweitens keine Zeit, um ihn aufzubauen. Ich möchte ungern mit großen Traversen und Stativen rumwerkeln, wenn eine Feier bereits in vollem Gang ist. Dann muss mein Aufbau irgendwie nebenbei und unauffällig passieren.

Netterweise hat mir mein Zauberfreund und Kollege Matthias Rittgen "Mr. Sunrise" sein "Spider"-Vorhang-Systemgestell als Dauerleihgabe vermacht, da er es zur Zeit nicht braucht.

Der große Vorteil an dem Teil ist, dass es megaschnell aufzubauen ist, sofort einen perfekten Hintergrund bietet und alles Nötige dafür in eine Sporttasche passt.

Daher habe ich in den letzten Tagen aus dem Baumarkt weitere Stangen gekauft, gebohrt und gebastelt und an der Nähmaschine gesessen, um für das Gestell einen für mich passenden Vorhang zu nähen.

So habe ich jetzt die Möglichkeit, bei Veranstaltungen flexibel zu reagieren und einen kleinen Hintergrund zu zaubern, der gut aussieht und schnell aufzubauen geht.

Gestern ist das Ding gerade noch rechtzeitig fertig geworden, sodass ich es heute gleich einsetzen konnte!

Und genau heute war es wirklich gut, dass ich es zur Verfügung hatte.

Deswegen geht ein besonderer Dank raus rüber nach Schwetzingen zu dir, Matthias, für deine Hilfe, die Dauerleihgabe und die Bereitschaft, meine ständigen Überlegungen mitzudenken! Großartig!

 

Hier noch die Original-Kundenbewertung über www.eventpeppers.com:

 

"Top ! Top ! Top !
Die Show war einfach faszinierend, tolle Mischung zwischen Staunen und Lachen.
Alle waren begeistert! Vielen Dank für diese schöne Stunde!"

Planung/Abstimmung: 5 von 5 Sternen

Künstlerische Qualität: 5 von 5 Sternen

Performance/Auftritt: 5 von 5 Sternen

Anklang beim Publikum: 5 von 5 Sternen

Weiterempfehlung: Ja

 

Vielen Dank dafür!

 

 

 

 

 

 

 

Und hier ein bisschen deutlicher: Der kleine Bruder meines großen Vorhangs:

 

 

Please reload

Bisherige Posts

December 8, 2019

November 24, 2019

October 6, 2019

Please reload

Archiv:
Please reload

Ich bin auch auf...
  • Facebook Basic Square

© 2018 by Volker Schmidt-Bäumler

»Der zauberhafte Schmittini«

Hauptstraße 37, 69517 Gorxheimertal

Telefon: +49 (0) 6201-29 39 42

  • facebook-square